Füttern und Tränken der Wachteln

Die Haltung von Wachteln als Zier- und Nutztiere hat eine lange Tradition , die ihren Anfang bereits im 14. Jahrhundert nahm.

Heute gelten Wachteleier als Delikatesse unter den Gourmets. Daher lag das Hauptaugenmerk der Wachtelzucht in den letzten 100 Jahren auf der Erhöhung der Legeleistung, die die Tiere erbringen.

Inzwischen sind die Vögel in der Lage, bis zu 300 Eier pro Jahr zu legen. Neben einer geeigneten Unterkunft ist die ideale Fütterung Grundvoraussetzung für den Erfolg einer jeden Wachtelzucht. Für uns steht bei der Konzeption unseres Futters aber explizit keine maximale Legeleistung der Wachteln im Vordergrund. Wir fokussieren eine möglichst naturnahe Fütterung, bei optimaler Abdeckung aller Bedürfnisse der Wachtel. Daraus resultiert ein gesundes Legeverhalten, im besten Fall auch mit einer natürlichen Legepause zur kalten Jahreszeit. Das kombiniert, zusammen mit einer optimalen Fütterung, eine gesunde, natürliche Legeleitung bis ins hohe Wachtelalter.

Hier erfahren Sie alles über das Füttern und Tränken Ihrer Wachteln im Sinne einer artgerechten Haltung, damit sich Ihre Tiere rundherum wohlfühlen.

Grundsätzliches zum Füttern Ihrer Wachteln

Um Legeleistungen von bis zu 300 Eiern pro Jahr zu erbringen, benötigt ein Hochleistungs-Tier wie die Wachtel entsprechendes Hochleistungs-Futter.

Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist es wichtig, das Futter auf die speziellen Bedürfnisse von Wachteln abzustimmen. Dabei ist es unerheblich, ob die Wachteln Eier legen sollen oder nicht. Weil den Tieren die hohe Legeleistung angezüchtet wurde, ist es notwendig, dass das Futter die Wachteln mit allen benötigten Nährstoffen und Vitaminen versorgt.

Ohne ein entsprechendes Wachtelfutter kann es bei den Tieren zu Mangelerscheinungen kommen. So unterstützen Sie mit dem richtigen Futter nicht nur die Legeleistung Ihrer Wachteln, sondern auch deren Gesundheit. Neben dem Grundfutter, das die Wachteln mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgt, gehören auch Futterergänzungen auf den Speiseplan der Wachteln.

Zusätzlich können Sie Ihre Wachteln, wenn sie ausgewachsen sind, auch mit Leckereien verwöhnen. In der Wachstumsphase benötigen die Tiere besonders hochwertige Zusätze, die in einem guten Kükenfutter bereits enthalten sind. Darüber hinaus sollten Wachteln jederzeit Zugang zu frischem, unverschmutztem Wasser haben. Am besten verwenden Sie dafür spezielle Wachteltränken, in denen das Wasser nicht so schnell verschmutzt wie in offenen Schalen.

Unser Tipp: Stellen Sie die Wachteltränken am besten etwas erhöht. So minimieren Sie Verschmutzungen.

Das Grundfutter: Was gehört dazu?

Es gibt mittlerweile ein vielseitiges Angebot für optimales Wachtelfutter. Wir achten bei unserem Sortiment darauf, dass für jeden Geschmack das richtige Wachtelfutter dabei ist. Dabei gewährleisten wir natürlich bei jeder unserer hochwertigen Wachtelfuttersorten, dass Ihre Wachteln optimal versorgt werden. Daher gilt auch immer: Erst aufessen lassen und erst dann nachfüllen. Denn auch Wachteln können kleine Gourmets sein und sortieren gern auch ihr Futter aus oder spielen direkt Wettscharren. Das können Sie Ihre Wachteln aber mit ein bisschen Zeit und Geduld super wieder abtrainiere. Und das spart Nerven und den Geldbeutel.

Ein optimal mineralisiertes Grundfutter sollte den Wachteln stets zur Verfügung stehen. Das Grundfutter versorgt die Wachteln im Sinne einer gesunden und ausgewogenen Ernährung mit ausreichend Kalzium, Vitaminen, essenziellen Aminosäuren und Spurenelementen. Zwar erhöht die Kalzium- und Vitaminversorgung nicht die Legeleistung der Tiere, wie es häufig vermutet wird, aber es versetzt sie in die Lage, den täglichen Legeprozess unbeschadet zu überstehen und nicht auszumärgeln. Wachtelfutter, das sich an den Bedürfnissen von Wachteln orientiert, ist im Handel schwer zu finden. Selbst die großen Futterhersteller bieten kaum spezielles Futter für Wachteln an, sondern oft nur allgemeine Sorten für Ziervögel. Daher kreieren wir spezielles Futter, das mit einem Kalziumanteil von über 5 Prozent und einem Proteinwert von ca. 20 Prozent auf die besonderen Bedürfnisse von Legewachteln abgestimmt ist.

Für eine rundherum ausgewogene Ernährung benötigen Wachteln zusätzlich zum Hauptfutter noch Futterergänzungsmittel. Denn: Im Leben einer Wachtel gibt es unterschiedliche Leistungsphasen, die eine spezielle Behandlung bedürfen.

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen mit unserem Wachtel Shop Spezial Original von WachtelGold® eine Futtermischung, die mit ihrem optimalen Rohproteinanteil für ein natürliches Legeverhalten und den herausragenden Superfoods von Bierhefe über Blüten, Kräuter, tierische Proteine und vieles mehr das ideale Allein- oder Ergänzungsfutter für die Wachteln darstellt. Die hochwertigen Zutaten unterstützen das Wachstum der Tiere und sorgen für eine gesunde Darmflora sowie eine hohe Vitalität. Zusätzlich sind viele wertvolle Inhaltsstoffe integriert, die sich in der Naturheilkunde bestens bewährt haben und so die Gesundheit Ihrer Tiere bewahren und unterstützen.

Unser Tipp: Stellen Sie Ihren Wachteln immer separat Mineralgrit von WachtelGold® zur Verfügung. Die kleinen Steinchen sind elementar für ihre Verdauung mit einem Muskelmagen. Ohne sie kann eine optimale Aufspaltung und Verdauung des Futters nicht stattfinden.

Inhaltsstoffe von hochwertigem Wachtelfutter

Chia-Samen enthalten viele Antioxidantien, Proteine und Ballaststoffe, sowie Vitamine und Mineralstoffe. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch ihr hohes Omega-3-Vorkommen aus. Zudem sind Chia-Samen eines der wenigen Nahrungsmittel auf der Welt, in welchem sich das Spurenelement Bor findet. Bor unterstützt sowohl beim Menschen als auch bei der Wachtel eine optimale Kalziumaufnahme.

Haferflocken weisen eine hohe Bioverfügbarkeit der Nähr- und Wirkstoffe auf und unterstützen so die Futterverwertung Ihrer Wachteln. Zusätzlich fördern die Ballaststoffe, die in Haferflocken zu finden sind, die Darmtätigkeit. Für ein rundum gesundes Verdauungssystem.

Leinsaat unterstützt die Verdauung durch die enthaltenen Ballaststoffe und seine quellende Wirkung. Neben den Vitaminen B1, B2, C und E sowie Beta-Carotin enthält Leinsaat wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Zink, Eisen, Phosphor, Magnesium und Calcium. Ideal gerade für das Immunsystem.

Bachflohkrebse sind nicht nur ein beliebter Leckerbissen für die Wachteln, sondern fördern auch ihre Gesundheit. Sie runden das Eiweißspektrum ab, das die Basis für die Legeleistung der Wachteln bildet.

Hirse ist für die Wachteln ein besonders wertvolles Nahrungsmittel. Sie enthält kein Gluten und wirkt daher nicht schleimbildend. Dadurch trägt Hirse zu einer unverminderten Aufnahme wichtiger Spurenelemente und Mineralstoffe bei.

Mais liefert Wachteln in allen Lebensphasen die benötigte Energie. Durch seinen Energiegehalt werden die Küken in der Entwicklung unterstützt. Während der Legephase versorgt er die Wachteln durch sein Reichtum an Kohlenhydraten optimal mit Energie.

Gerste wirkt sich positiv auf die Verdauung der Wachteln aus und versorgt sie mit den notwendigen Rohfasern, die sich durch ihre hohe biologische Wertigkeit auszeichnen. Zudem dient Rohfaser zur Bindung von Flüssigkeit und sorgt auf diese Weise für trockenen Kot.

Weizen liefert Wachteln wertvolle Kohlenhydrate. Durch seinen hohen Proteingehalt sind die Tiere in der Legephase optimal mit Energie versorgt.

Soja stellt bei der Fütterung oft den Hauptlieferanten von pflanzlichem Protein dar. Es enthält wertvolle Aminosäuren und ungesättigte Fettsäuren.

Blüten sind in unseren Futtermischungen in einer großen Vielfalt enthalten. Allerdings verwenden wir nur Blüten in unserem Futter, denen in der Naturheilkunde eine Heilwirkung zukommt.

Rosmarin wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd. Darüber hinaus wird ihm auch eine krampflösende, entzündungshemmende und schmerzlindernde Heilwirkung nachgesagt. Zudem enthält er auch wertvolle ätherische Öle.

Oregano ist vor allem reich an ätherischen Ölen sowie Gerb- und Bitterstoffen. Auch er soll den Appetit beflügeln. Im Verdauungstrakt soll er gemäß der Naturkunde Entzündungen entgegenwirken.

Sie möchten sojafrei füttern? Bei uns gar kein Problem! Mit unserem Wachtelkorn SojaFrei von WachtelGold® decken wir alle Bedürfnisse Ihrer Wachteln un verzichten dabei vollständig auf Soja. Der Umwelt und Ihren Wachteln zuliebe.

Petersilie nehmen Wachteln besonders gerne an. Es ist besonders reich an Vitamin C und wird in der Naturheilkunde als eine Art Multivitaminpräparat eingesetzt. Außerdem enthält sie reichlich Chlorophyll und unterstützt dadurch die Blutbildung und die Ausscheidung von Schadstoffen.

Karotten enthalten nicht nur verschiedene Vitamine, ihre Carotinoide sorgen für die natürliche Dotterfarbe und dafür, dass die Wachteln mit Vitamin A versorgt werden. Das Beta-Carotin der Karotten ist nur die Vorstufe von Vitamin A, sodass die Wachteln die benötigte Menge Vitamin A selbst umwandeln können. Um Vitamin-Vergiftungen durch die übermäßige Gabe von Vitamin A vorzubeugen, sollten die Tiere immer nur die Vitamin-A-Vorstufe bekommen. Außerdem enthalten unsere Futtermischungen mit Bierhefe, Grit für die Eierschalenbildung und Blaumohn zur Bekämpfung von Verdauungsstörungen weitere wertvolle Inhaltsstoffe.

Unser Tipp: Bieten Sie Ihren Wachteln separat in einem Schälchen unseren Vitalmix von WachtelGold® an. Damit kombinieren Sie den echten Allrounder Möhren mit wertvollen Kräutern und Blüten. Sie werden sehen, dass die Aufnahmemenge sich je nach Befindlichkeit der Wachteln zum Teil stark unterscheidet. Ihre Wachteln haben also immer das zur Verfügung, was sie in diesem Moment für Ihre Gesundheit möchten.

Futterergänzung: Die besten Nahrungsmittelergänzungen für Ihre Wachteln

Wir haben mehr als nur super leckere Snacks in bester Qualität. Wir verbinden mit unseren Snacks echte Mehrwerte. Für Sie. Für Ihre Wachteln. Schauen Sie sich gern in Ruhe bei unseren Treats und Snacks um.

Echte Eiweiß-Bomben: Aber natürlich mit Bedacht und Qualität. Daher bieten wir Ihren Wachteln nur ausgewählte Eiweißsnacks, die eine naturnahe Fütterung Ihrer Wachteln wertvoll ergänzen. Lernen Sie unseren Proteinmix, unseren Seamix oder ganz klassisch unsere Mehlwürmer kennen.

Wachtelgrit: Echter Wachtelgrit sollte noch mehr können, als nur die richtige Körnchengröße haben. Daher hat unser hochwertiger Mineralgrit von WachtelGold® über 70 Mineralien und Spurenelemente!

Immun Complete: Der Snack, der Ihre Wachteln wunschlos glücklich macht. Diese weltweit einzigartig Kombination von Pflanzen, Kräutern und Blumen bringt Ihren Wachteln unzählige Vorteile wie ein starkes Immunsystem, natürliche Prophylaxe gegen Würmer, Kokzidien und andere Parasiten, pflegt Darm und Gefieder und verbessert die Vitalität Ihrer Tiere. Und sogar der Geschmack der Wachteleier kann dadurch verbessert werden. Überzeugen Sie sich am besten direkt selbst von unserem Immun Complete.

Winter-Fit/Sommer-Fit: Ob während der Zucht, der Legeperiode oder für das allgemeine Wachstum: Den nötigen Vitaminschub bekommen Ihre Wachteln je nach Jahreszeit durch unser Sommer-Fit oder Winter-Fit . Das Futterergänzungsmittel wirkt sich positiv auf Wachstum und Federbildung, Fruchtbarkeit und Fortpflanzung sowie Muskelsystem und Stoffwechsel aus. Verabreicht wird das Präparat über das Trinkwasser. Bei Mangelerscheinungen wie Windeiern können Sommer- und Winter-Fit auch als Kur eingesetzt werden.

Mineral Power: In gewissen Leistungsphasen, wie der Legeperiode, der Mauser oder während eines Milbenbefalls ist der Mineralbedarf von Wachteln erhöht und oft nicht ausreichend gedeckt. Versorgen Sie Ihre Tiere in diesen Phasen daher zusätzlich mit unserem Mineral Power. Darin sind die benötigten Mineralien und Spurenelemente sowie wichtige schwefelhaltige Aminosäuren enthalten.

Leckereien für die Wachtel

Mit Leckereien bringen Sie nicht nur Abwechslung auf den Speiseplan Ihrer Wachteln. Die kleinen Naschereien dienen den Tieren auch zur hochwertigen Beschäftigung und verbessern damit die Lebensqualität Ihrer Wachteln.

Als Leckerbissen eignen sich frische Wildkräuter, unsere Treats und Snacks, Wassermelone oder auch frisch gekeimte Setzlinge. Egal ob aus Ihrem Garten oder extra gezogen mit unserem hochwertigen Keimfutter.

Beim Naschen ist allerdings Fingerspitzengefühl gefragt. Denn zu viel Frischfutter kann die Legeleistung mindern. Daher: Lieber ein paar wertvolle Kräuter als einen kaum wertvollen Salatkopf.

Um Ihre Wachteln vor Wurmbefall und weiteren Parasiten zu schützen, bieten wir Ihnen in unserer Rubrik Würmer & Kokiziden geeignete Produkte zur Stärkung der Darmflora an.

Lieferzeit Info
Wachtelgold Premium Tiernahrung