Der optimale Herbststall für Ihre Wachteln

19.10.2019 20:41
Der optimale Herbststall für Ihre Wachteln

Ihre Wachteln werden jetzt gerade in der Mauser sein. Oder die Mauser steht direkt vor der Tür. Der Prozess der Erneuerung des Gefieders ist für Ihre Tiere und deren Körper immer eine Herausforderung. Unterstützen Sie die Mauser mit genügend Vitaminen und Calcium, damit auch Ihre Wachteln es bald geschafft haben. Wir empfehlen hier unser Winter-Fit. Wer clever sparen möchte, kann auch gern direkt unser tolles Herbstset Herbstluft bestellen!

Achten Sie auf einen trockenen Stall. Besonders wenn die Tiere auch einen Außenbereich zur Verfügung haben, kann es bei herbstlichen Temperaturen und Dauerregen schnell feucht oder gar nass im Stall werden. Wachteln brauchen eine trockene Unterbringung.

Auch wenn Sie durch zusätzliches Licht, bzw. durch eine künstliche Verlängerung des Tages die Legeleistung Ihrer Wachteln auch zur kalten Jahreszeit anregen möchten, empfehlen wir Ihren Tieren zumindest zur Mauserzeit (also jetzt) ein paar Wochen Ruhe zu gönnen. Verwenden Sie zur Beleuchtung Ihrer Wachteln kein normales Licht, sondern nur UV-Licht! Normale Lichtquellen empfinden Hühnervögel als flackernd, was zu unnötigem Stress führt. Sollte Ihr Wachtelstall recht dunkel sein, können Sie das Immunsystem Ihrer Wachteln auch zu der regulären hellen Tageszeit mit UV-Licht unterstützen.

Für Extra-Mineralien können Sie Ihren Wachteln unser Mineral Power unter den Grit mischen. Grit muss natürlich so wie immer zur freien Verfügung stehen.

Sie haben Kräuter im Garten? Geben Sie Ihren Wachteln welche in den Stall. Am besten einfach einen Spatenstich ausbuddeln und samt Wurzeln den Wachteln geben. Thymian, Minze, Oregano und Rosmarin eignen sich besonders gut.

Achtung: Füttern Sie Ihren Wachteln keinen Salbei! Der kann nämlich bei zu hohen Mengen schnell giftig werden.

Hochwertiges Futter ist natürlich das ganze Jahr über wichtig. Im Herbst, wenn die frischen Leckereien weniger werden, darf man das Futter natürlich gern mit getrockneten Kräutern und Blüten bereichern. Beides finden Sie in unserem Vitalmix. Oder gleich Futter nehmen, wo beides schon enthalten ist, wie zum Beispiel in unseren Spezial Mischungen. Damit stärken Sie zusätzlich das Immunsystem Ihrer Wachteln.

Im Herbst können Sie Ihre Wachteln besonders gut beschäftigen. Sammeln Sie ein paar bunte Blätter oder Zapfen und streuen Sie dazwischen ein paar leckere Gammarus und Shrimps aus unserem Seamix. Ihre Wachteln werden es lieben und sind eine ganze Weile beschäftigt.

Herbstsonne? Wenn die Sonne scheint, versuchen Sie Ihren Wachteln ein wenig Herbstsonnenstrahlen zu ermöglichen. Das stärkt das Immunsystem. Und uns geht es mit ein wenig Sonne ja auch gleich bedeutend besser ;)

 Gehen Sie auf Nummer sicher und gönnen Sie Ihren Wachteln noch einmal eine Wurmprophylaxe auf rein pflanzlicher Basis mit unserem Wurm&weg. So verringern Sie die Gefahr, dass Ihre Wachteln zur kalten Jahreszeit zusätzlich durch Endoparasiten geschwächt werden. Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie zusätzlich ein Video, wie Sie diese pflanzliche Wurmprophylaxe auch selbst machen können!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Wachteln einen wunderschönen und goldenen Herbst!

Ihr Wachtel-Shop-Team

Wachtelgold Premium Tiernahrung