Brinsea Contaq Z7 Raptor

6.349,95 €
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung (Standard)

Auswahl Steuerzone / Lieferland

  • Nur auf Vorbestellung - Lieferzeit: ca. 5-6 Wochen
  • Für eine verbesserte Entwicklung der Embryonen
  • Mit Alarmfunktion bei Temperaturschwankungen
  • Aus robustem Edelstahl gefertigt
  • Ideal kombinierbar mit K7-Inkubator

Für dieses Produkt erhalten Sie 6350 Bonus-Wachteleier

Momentan nicht verfügbar

Unsere Versprechen für Sie

Eigene Futtermittel
ohne Gentechnik
ohne Palmöl
Ausgewählte Produkte
Geprüft & bewährt
Hohe Qualität
Bester Service
schneller Versand
Persönliche Beratung
Sicheres Einkaufen
Weltweiter Versand

Contaq Z7 Raptor - optimale Bedingungen mit verbesserter Kontrolle und Zuverlässigkeit

Der kompromisslose Kontaktbrüter, entwickelt in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Greifvogelzüchtern, sorgt für unschlagbare Schlupfraten bei Wildvogelarten.

Reproduziert eine natürliche Brutumgebung

Der Z7 Raptor ahmt die natürliche Brutumgebung der Elterntiere nach. Dies wird mit einer warmen, luftgefüllten Kunststoffmembran (Haut), die auf- und abgeblasen werden kann, imitiert. Ein bewegliches Bodendrehsystem dreht die Eier. Der im Boden integrierte Eierwendezähler erkennt die einzelnen Wendungen und zeigt die auch Anzahl an, so dass Sie immer wissen, dass Ihre Eier gewendet wurden, auch wenn Sie nicht anwesend sind.

Einfache Menüführung und -steuerung

Über ein einfaches menügesteuertes 4-Tasten-Interface und ein gut sichtbares OLED-Display lassen sich folgende Funktionen einstellen:

  • Inkubationstemperatur (T1) – außerhalb der Kunststoffmembran
  • Kühlfunktion – simuliert das Verlassen des Nestes durch die Elterntiere
  • Wendenintervall & Dauer
  • Temperaturalarm - für Inkubator- oder Raumtemperatur
  • Contaq-Temperatur (T2) - Das einzigartige Kontaktthermometer liefert eine zweite, kontinuierliche und unabhängige Messung der Kontakthauttemperatur, die der Eierschalentemperatur entspricht - damit entfällt die Notwendigkeit von Infrarot-Ohrthermometern o.ä.. T2 ist in der Regel etwas niedriger als T1. Die T2-Temperatur ist vorrangig korrekt einzustellen.

Beispiele für maximale Eikapazitäten:

  • Wachteleier - 88 Stk.
  • Rebhuhneier - 63 Stk.
  • Fasaneneier - 48 Stk.
  • Hühner-/Falkeneier - 42 Stk.
  • Enten-/Truthahneier - 20 Stk.
  • Emu-/Nandueier - 8 Stk.
  • Straußeneier - 4 Stk.
  • Die Kombination aus Contaq Z7 Raptor und dem K7 Schlupfbrüter bietet optimale Bedingungen für die gesamte Inkubationszeit mit verbesserter Kontrolle und Zuverlässigkeit.

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Artikelnummer: BR-Q4000
Versandgewicht‍: 42,00 kg

0

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Unsere hauseigenen Qualitätsmarken