BIS ZU -10%
Jetzt mit unserem Herbst-Sale satte 10% Rabatt sichern! Code: HERBST21
NOCH
Sicheres Einkaufen durch SSL
4.87/5 von 13.061 Bewertungen
Versandkostenfrei ab 69€*

Unsere HappyHuhn-Produkte: Mit dem Besten, was die Natur zu bieten hat

Unsere HappyHuhn-Produkte sind etwas ganz Besonderes: Frische, handverlesene Zutaten direkt aus der Natur, perfekt abgestimmt auf die Bedürfnisse von Hühnern und Wachteln, eignen sie sich hervorragend für eine ganzheitliche und naturnahe Haltung.

Darum sind unsere HappyHuhn-Produkte so besonders:

  • mit frischen Kräutern und wertvollen Blüten
  • für eine naturnahe und artgerechte Haltung
  • für Wachteln und Hühner geeignet
  • kann Naturbruten fördern
  • ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliche Zusätze, ohne Gentechnik
  • gemeinsam entwickelt mit Hühner-Experten Robert Höck

Wir wählen alle Zutaten mit Bedacht aus. Alle verwendeten Kräuter und Blüten tragen dazu bei, das Wohlbefinden Ihrer Tiere zu steigern. Vor allem jetzt im Herbst und Winter, wenn sich die Natur langsam zurückzieht und es draußen nicht mehr viel frisches Grün gibt, sind die Kräuter die perfekte Ergänzung, um den Tieren eine naturnahe Abwechslung im Stall zu bieten.

Auch wenn Hühner und Wachteln recht unterschiedliche Bedürfnisse haben: In manchen Sachen sind sich die Tiere einig – zum Beispiel darin, dass unsere HappyHuhn-Produkte eine tolle, artgerechte Ergänzung sind, die Frische und Natur direkt in den Stall zum Picken, Scharren und Nest bauen zu bringen.

Und wussten Sie schon, dass eine der Natur nahen Haltung Naturbruten und deren Verlauf positiv beeinflussen kann? Deshalb werden in den USA auch sogenannte „Nesting Herbs“ erfolgreich eingesetzt. Denn durch die Kräuter und Blüten fühlen sich die Glucken wohler, das Immunsystem wird unterstützt und das Stallklima effektiv verbessert.

HappyHuhn-Produkte sind nachhaltig und ohne Gentechnik

Uns ist es wichtig, nicht nur die Zutaten so naturnah wie möglich auszuwählen. Hinter unseren naturnahen Produkten steckt ein ganzheitliches Konzept. Deshalb kommen alle HappyHuhn-Produkte ohne Konservierungsstoffe und künstliche Zusätze aus. Wir verzichten bei all unseren Futtermitteln auf Gentechnik und Palmöl und achten auf beste Zutaten.

Dass alle Zutaten erntefrisch abgefüllt werden, garantieren wir durch unsere eigene Abfüllung direkt bei uns vor Ort – ohne unpersönliche Massenproduktion, mit viel Liebe und einem Auge fürs Detail. Und naturnah ist nicht nur unser Futter: Auch die Verpackung ist natürlich frei von Plastik. Die HappyHuhn-Produkte kommen in nachhaltigen Jutesäcken, die praktisch weiterverwendet werden können – denn zum Wegwerfen sind sie viel zu schade. Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung in unserem großen Projekt: Besser als plastikfreier Müll ist gar kein Müll.

Entwickelt mit Hühnerprofi Robert Höck

Unsere HappyHuhn-Produkte sind auch deshalb etwas ganz Besonderes, weil wir sie gemeinsam mit Hühnerexperten Robert Höck entwickelt haben. Robert Höck gilt als Experte im Bereich der Hühnerhaltung und ist über seinen YouTube-Kanal „Happy Huhn“ bekannt und geschätzt. Er wuchs im Tiroler Unterland auf einem Bio-Bauernhof auf und liebte schon früh Hühner aller Art. Nach einer Ausbildung zum Landschaftsgärtner gründete er seinen YouTube-Kanal.

Seit 2016 begeistert er mit der YouTube-Reihe „Happy Huhn“ seine zahlreichen Anhänger mit seinem Wissen über die Hühnerhaltung. Und seit kurzem zählen auch Wachteln zu seiner großen Hühnerfamilie!

Diese Expertise haben wir mit Know-How aus unserem Haus kombiniert: Michael Volk, Gründer und Inhaber des Wachtelshops, hält und züchtet seit Jahren Wachteln und ist eine wahre Koryphäe auf dem Gebiet. Hinter den Rezepturen des Wachtelshops steckt sein geballtes Wissen – und das hat er für unsere HappyHuhn-Produkte mit der Erfahrung von Robert Höck kombiniert.

Naturheilkunde steckt in nahezu jedem Wachtel-Shop-Produkt. Dafür setzt sich auch Anne Baresch ein. Die Tierheilpraktikerin lebt die Naturheilkunde in jedem Bereich ihres Lebens. Dadurch kann sie Ihnen nicht nur am Wachtel-Notfalltelefon zur Seite stehen – dank Anne und Michael wird unser gesamtes Produktportfolio jeden Tag ein bisschen grüner.

Durch diese exklusive Zusammenarbeit konnten wir das Beste aus zwei Welten vereinen: Roberts Expertise und Fachwissen im Bereich Hühnern, unser eigenes Fachwissen über Wachteln, Hühner und Geflügel aller Art – und natürlich unsere Liebe zur naturnahen und artgerechten Fütterung.

Entspannungskur für Hühner und Wachteln: HappyPick Kräuter Lavendel & Baldrian

Unsere HappyPick Kräuter Lavendel & Baldrian sind eine auserlesene Mischung aus edlem Lavendel, wertvollem Baldrian und vielen weiteren tollen Kräutern. Lavendel ist lange schon bekannt für seine beruhigende Wirkung auf den Körper und sorgt für Wohlbefinden. Die Heilpflanze Baldrian gilt als das Geheimrezept bei Schlafproblemen und Nervosität. Deshalb ist sie auch in unseren HappyPick Kräutern enthalten.

Mit der Kombination aus den Kräutern kann das Wohlbefinden der ganzen Hühner- oder Wachtelgruppe verbessert und die Gruppenharmonie optimiert werden. Auch das Stallklima kann mit unseren HappyPick Kräutern nachhaltig verbessert werden. Und die wertvollen, beruhigenden Kräuter wirken auch bei Vergesellschaftungsprozessen unterstützend! Natürlich können die Kräuter keinen Vergesellschaftungsprozess ersetzen, aber ihn nachhaltig unterstützen.

Mit duftenden Kräutern gegen Parasiten: HappyPick Kräuter Eukalyptus & Rose

Der wohlige Duft nach Eukalyptus und Rose erfüllt den ganzen Stall mit unseren leckeren HappyPick Kräutern Eukalyptus & Rose. Hühner und Wachteln lieben die leckeren Kräuter, die zu einer artgerechten Haltung beitragen. Die ausgewählten Zutaten schmecken aber nicht nur hervorragend: Sie können auch aktiv gegen Parasitenbefall wirken!

Die enthaltenen ätherischen Öle in den ausgewählten Zutaten wirken aktiv als Repellent gegen Ektoparasiten wie Vogelmilben und Federlinge. Edle Blüten von der Rose, von Ringelblumen und Kamille können zusätzlich das Immunsystem und die Vitalität der Tiere stärken.

Und so füttert man unsere HappyPick Kräuter:

  • Die HappyPick Kräuter zur freien Verfügung reichen
  • Die Kräuter als Topping aufs Futter geben
  • Mit leckerem Frischfutter wie geraspelter Möhre servieren

Unsere HappyPick Kräuter kann man jeden Tag bedenkenlos füttern und den Tieren etwas Gutes tun. Für die beste Abwechslung können die Kräuter gemischt oder abwechselnd gefüttert werden. Besonders empfehlenswert ist unsere Kräutermischung in besonderen Leistungsphasen wie der Mauser und der Legephase. Im Sommer und Herbst unterstützen sie gegen Ektoparasiten, im Winter und Frühling bringen sie eine natürliche Fütterung in den Futtertrog Ihrer Wachteln und Hühner. Für eine ganzjährige, ganzheitliche Fütterung und ein starkes Immunsystem

Der Duft nach Natur: Die HappyHuhn Nest- und Streukräuter Wiesenzauber

Mit unseren edlen Nest- und Streukräutern Wiesenzauber holen Sie den Duft einer warmen Sommerwiese direkt in Ihren Hühner- und Wachtelstall. Diesen besonderen Zauber wissen auch unsere Tiere zu schätzen und fühlen sich in dieser naturnahen Umgebung rundum wohl.

Unsere Nest- und Streukräuter verfolgen einen ganz neuen Ansatz, denn wir sind der Meinung: Eine artgerechte Haltung hört beim richtigen Futter nicht auf! Das Wohlbefinden im ganzen Stall muss nachhaltig gefördert werden – für rundum glückliche Tiere.

Die Vielfalt an gesunden Kräutern und edlen Blüten in unserer Mischung entspricht dem natürlichen Bedürfnis unserer Hühner und Wachteln, auf einer Sommerwiese nach Herzenslust nach Leckereien zu scharren und zu picken. Wohlduftende Heublumen, Kornblumen und Kamille bringen den Sommer, mehr Vitalität und bestes Wohlbefinden in das Nest und den Stall Ihrer Tiere.

So verwenden Sie unsere HappyHuhn Streukräuter:

  • Direkt auf die Einstreu geben
  • in Nester streuen, um Naturbruten zu fördern
  • in Häuschen und Verstecke streuen, damit sie schnell zu neuen Lieblingsorten werden
  • Abenteuerspielplatz bauen: Dazu die Streukräuter über frische Pinienrinde oder frisches Heu geben und mit leckeren Mehlwürmern vermischen

Die angenehmen Sommerkräuter fördern das Wohlbefinden der Henne beim Eierlegen und der Brut. Sie können sogar Naturbruten begünstigen. Zudem können die Kräuter das Immunsystem steigern und einen Parasitenbefall vorbeugen. Für eine rundum naturnahe Haltung empfehlen wir die Kombination mit unseren HappyPick Kräutern.

Und diese Kräuter sind in unseren HappyHuhn-Produkten enthalten:

Baldrian ist bekannt für seine beruhigende Wirkung und hilft, Stress zu mindern und Nervosität abzubauen. Die Heilpflanze enthält unter anderem die ätherischen Öle aus der Gruppe der Valepotriate. Die enthaltenen Inhaltsstoffe wirken beruhigend und angstlösend.

Lavendelblüten verströmen einen angenehmen Duft, der beruhigt und Stress abbaut. Lavendel gehört zu den bekanntesten Kräutern – die wohlriechende Pflanze ist in vielen Gärten zu finden. Die enthaltenen ätherischen Öle wirken schlaffördernd, beruhigend und antibakteriell.

Lavendelöl wird direkt aus der Heilpflanze gewonnen und vereint die gleichen wertvollen Eigenschaften. Es duftet wohltuend und kann Stress und Unruhe lindern.

Pfefferminzblätter enthalten unter anderem ätherisches Pfefferminzöl und wertvolle Flavonoide, die freie Radikale abwehren. Pfefferminzblätter haben beruhigende und entspannende Eigenschaften und können zudem verdauungsfördernd und krampflösend wirken.

Schafgarbenkraut enthält ätherische Öle und Flavonoide. Die Heilpflanze gilt als entzündungshemmend und antibakteriell sowie als appetitanregend.

Melissenblätter verströmen einen angenehmen Duft und können Magen und Darm auf sanfte Weise beruhigen. Melisse ist auch bekannt dafür, gegen Nervosität zu wirken und eine entspannende Wirkung zu haben.

Petersilienblätter kennt jeder aus der Küche. Aber wussten Sie, dass in Petersilie viel wertvolles Vitamin C enthalten ist? Gleichzeitig findet sich in Petersilienblättern Karotin, Mineralstoffe und ätherische Öle, die beruhigend auf den Magen wirken können.

Himbeerblätter können vor allem den Magen beruhigen und bei leichtem Durchfall helfen. Die entspannende Wirkung kann sich auch auf die Muskulatur auswirken.

Brennnessel ist eine weit bekannte und wertvolle Heilpflanze. Sie enthält besonders viele Mineralstoffe wie Eisen, Kalium und Magnesium und ist reich an Vitamin C. Die eiweißreichen Blätter enthalten viele Flavonoide und wirken entwässernd. Getrocknete Brennnesselblätter werden unter anderen bei Muskel- und Gelenkschmerzen eingesetzt.

Spitzwegerich wächst auf fast jedem Rasen und enthält viel Vitamin C. Damit kann die Heilpflanze das Immunsystem unterstützen und gegen Erkältungen wirken.

Löwenzahn ist lange schon als Heilkraut geschätzt und hat viele tolle Eigenschaften. Die enthaltenen Bitterstoffe und Flavonoide können appetitanregend, stoffwechselanregend und entzündungshemmend wirken.

Johanniskraut ist vor allem als Stimmungsaufheller bekannt. Die in der Pflanze enthaltenen Stoffe Hypericin und Hyperforin können auf das zentrale Nervensystem wirken und dadurch Stress mindern. Es kann antibakteriell und antiviral wirken und wird auch bei Schlafstörungen und nervösen Unruhen eingesetzt.

Eukalyptus kommt bekanntermaßen aus Australien und ist die Leibspeise von Koalas. Aber auch für unsere Tiere ist Eukalyptus eine Bereicherung: Das enthaltene ätherische Öl löst Schleim in Bronchien und Nebenhöhlen und kann sogar Bakterien fernhalten. Der für uns angenehme, intensive Geruch hat einen weiteren positiven Effekt: Er kann Ektoparasiten wie Milben und Federlinge fernhalten.

Eukalyptusöl wird direkt aus Eukalyptus gewonnen und vereint die aufgezählten positiven Eigenschaften: Es kann schleimlösend, antibakteriell und auf Milben abschreckend wirken.

Rosenblüten riechen nicht nur angenehm, sie enthalten auch wertvolle ätherische Öle und Flavonoide. Das kann krampflösend und schmerzstillend wirken sowie antibakteriell und entzündungshemmend.

Luzernklee ist reich an Eiweiß, gesunden Vitaminen und Mineralstoffen. Der hohe Anteil an Rohfasern kann sich auf die Verdauung positiv auswirken.

Zimt ist vor allem für seine Verwendung als weihnachtliches Gewürz bekannt und verströmt einen angenehmen, würzigen Geruch. Daneben kann Zimt den Appetit anregen und die Verdauung fördern. Enthaltene ätherische Öle wirken zudem desinfizierend.

Kamillenblüten enthalten wertvolle Flavonoide, Schleimstoffe und ätherische Öle. Die heilsamen Inhaltsstoffe können entzündungshemmend, beruhigend und antibakteriell wirken.

Ringelblumen unterstützen die Wundheilung besonders gut. Durch enthaltene ätherische Öle, Saponine und Bitterstoffe können sie außerdem entzündungshemmend wirken und gegen Muskelbeschwerden helfen.

Neembaum ist noch relativ unbekannt, wird aber immer häufiger in der natürlichen Parasitenabwehr eingesetzt. Die Inhaltsstoffe des indischen Baums wirken als natürliches Repellent gegen Ektoparasiten wie Milben und Federlinge.

Heublumen und -blätter sind die Blütenteile, Samen und Blätter verschiedener heimischer Wiesenpflanzen und entsprechen ganz dem natürlichen Umfeld unserer Hühner und Wachteln. In der Naturheilkunde werden Heublumen gerne aufgrund ihres hohen Gehalts an Vitamin C, ätherischen Ölen und Flavonoiden eingesetzt.

Echinacea ist nicht nur eine schöne Gartenstaude, sondern auch ein pflanzliches Arzneimittel. So kann sie beispielsweise das Immunsystem stärken und zudem gegen Erkältungen wirken. Vor allem bei Atemwegserkrankungen kann die Heilpflanze helfen.

Grüner Hafer ist reich an Flavonoiden, Ballaststoffen, Vitamin B und Aminosäuren. Das kann auf den Organismus beruhigend wirken und die Verdauung fördern.

Selleriestiele sind vor allem aus der Küche bekannt. Wie wertvoll die Stiele sein können, zeigen die Inhaltsstoffe: Zahlreiche Vitamine, viele Mineralstoffe und wertvolle ätherische Öle sind enthalten. Das kann entzündungshemmend und entgiftend wirken.

Hopfenblüten enthalten unter anderem die Bitterstoffe Humulon und Lupulon. Diese Inhaltststoffe können beruhigend und schlaffördernd wirken. Außerdem sind Flavonoide, Gerbstoffe und ätherische Öle enthalten.

Kornblumenblüten strahlen im Frühsommer in schönstem Blau – die Blüten haben es aber auch in sich: Die enthaltenen Gerbstoffe, Bitterstoffe und Schleimstoffe können entzündungshemmend, antibakteriell und verdauungsfördernd wirken.